An der Ecke Sternwaldstraße steht die Luftmessstation, die eine Überschreitung der Schadstoff- Grenzwerte in Freiburg aufzeichnet.

Adresse: 
Schwarzwaldstraße, 79102 Wiehre Oberwiehre Freiburg im Breisgau

Der Messpunkt ist 300 m vom Tunnelausgang des Schützenalleetunnels auf Höhe der Schwendistrasse entfernt. Man muß davon aussgehen, dass dort die Überschreitungen der Grenzwerte noch deutlicher sind. Ebenso muss dies in der Oberrieder Strasse der Fall sein. Warum sind die belasteten Anwohner der Oberrieder Strasse nicht im Beteiligungsgebiet erfasst? Im Falle einer Längsentllüftung des Tunnels tragen die Anwohner der Faulerstrasse und der Oberrieder Strasse die negativen Folgen der Abgas. und Feinstaubbelastung des Stadttunnels. Warum wird von den Planern dieser Sachverhalt ausgeblendet. Die Planungskosten sind Geldverschwendung, wenn dabei die Lüftungsanlage mit kontrollierten gefilterten Abluftschächten außer Acht gelassen wird. Nachbesserungen bei Planungsfehlern sind nicht hinnehmbar wenn rechtzeitig auf die Notwendigkeit hingewiesen wurde. Die Arbeitsgruppe Mensch und Umwelt wird sich damit beschäftigen, aber wann bitte wollen Sie einen Termin anberaumen? Wenn es zu spät ist, und die Planung ohne Lüftung schon steht? Werden Gefahrguttransporte im Tunnel zulässig sein? Gibt es Entrauchungsanlagen, die der Tunnellänge entsprechen, wo werden die Rauchgase entweichen? Wo bitte ist ein Protokoll, in dem die bisher angesprochenen Fragen gelistet sind, und wann kommen Antworten?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben